Erfahrungsbericht – Wandbilder von Saal Digital

Ich bin ständig auf der Suche nach Anbietern für Fotodrucke, privat wie auch für den beruflichen Bereich. Durch Zufall bin ich auf die Anzeige bei Facebook (oder war es Instagram), die Wandbilder von saal-digital zu testen gestoßen. Neugierig von dem Angebot einen 50€ Gutschein zu erhalten, bewarb ich mich  kurzerhand.
Mit Freude erhielt ich nächsten Tag eine nette E-Mail mit einem Gutscheincode um ein Wandbilder zu testen. Das hatte also schonmal funktioniert.
Nach der einfachen Installation der Software, welche ich auf einem OS Sierra System nutze konnte es auch schon los gehen. Nun stellte sich die Frage nach dem passenden Motiv. Wir wählten bewusst ein Bild mit etwas schwierigen Farbverläufen.

Für die Entwicklung entschieden wir uns für eine Fotoleinwand im Format 30 x 90 zum Preis von 59,00€.

Nachdem das Bild mithilfe der installierten Software, welche intuitiv und einfach zu bedienen ist, eingefügt war, konnte der Bestellprozess starten. Die Software bietet zu dem die Möglichkeit das Bild weiter zu bearbeiten. Hiervon machte ich aber keinen Gebrauch.
Der Bestellvorgang erfolgt aus der Software heraus und ist vom Ablauf einfach strukturiert. Die nötigen Daten sind schnell erfasst. Zum Preis der Fotoleinwand kommen noch einmal Versandkosten von 5,95€ hinzu. Abzüglich unseres Gutscheines blieben noch 14,95€ welche auf Rechnung bezahlt werden können. Dies finde ich persönlich ganz praktisch.

Eins vorneweg. Die Lieferung ging rasend schnell. Das bin ich von anderen Anbietern anderes gewohnt. Mich ein großer Pluspunkt. Am 18.09. wurde Abends bestellt und am 20.09. hielten wir unser Paket mit der Fotoleinwand in Händen.
Das Paket war riesig, ich dachte erst ich hätte ein falsches Format ausgewählt. Beim auspacken erklärte sich auch der Grund. Die Fotoleinwand ist dermaßen gut, sicher und geschützt verpackt, dass dieses jeden Hurikan, Tsunami oder Sturz vom Mont Everest sicher und unbeschadet überstehen würde.
Nach dem Auspacken hielten wir das gute Stück in Händen. Der Rahmen ist massiv und sehr gut verarbeitet.

Mit der Qualität des Fotodrucks und der Farben bin ich zufrieden. Also alles in allem ein guter Test, mit einer klaren Empfehlung. Ich werde definitiv wieder bestellen.

@SaalDigital
#saaldigital
SaalDigital.de

KZ Gedenkstätte Mittelbau-Dora

10 Jahre GZV – Saarländisches Zupforchester

 

WIR GRATULIEREN UND SAGEN DANKE! – Am vorigen Samstag (19. August 2017) hatte Saarländisches Zupforchester (SZO) unter Reiner Stutz die Ehre, auf Einladung unseres Sponsors, Herrn Dr. med. Carsten Schürfeld, und im Beisein der saarländischen Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Frau Monika Bachmann, die Matinee zur Feier des zehnjährigen Bestehens des Gesundheitszentrums Vauban in Saarlouis musikalisch umrahmen zu dürfen. Hier ein paar Eindrücke von unserem Konzert. Besten Dank für die tollen Fotos an Tobias Martin (meinfotomann.de).

Posted by Saarländisches Zupforchester (SZO) on Samstag, 26. August 2017

Es war mir eine Freude Bilder zu machen.

Bucherscheinung & Empfehlung

Salute,
bereits am 11. Juni im Handel erschienen kann ich euch voller Freude ein Buch präsentieren, geschrieben von Manuel Wandres, dessen Cover meine Aufnahme  zeigt. Das Buch kann als E-Book oder als Taschenbuch bei Amazon bezogen werden und ist aus meiner Sicht eine absolute Empfehlung.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Manuel für seine tolle Worte und die Anerkennung.

Tobias

UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte

sommer & regen

Gegen 17:30 erreichte ich die Anhöhe mit Blick über Köllerbach, Sellerbach, Etzenhofen, Walpershofen und Heusweiler. Das Licht war fantastisch und wechselte ständig ebenso wie die Wetterlage. Während es am Horizont regnete, scheint auf der anderen Seite die Sonne. Hinzu kamen duzende Schwalben die sehr tief über den Felder sausten.